Hühneraugen, Hornhaut

Hühneraugen sind Läsionen, die durch einen klar abgegrenzten Herd mit einem harten Kern gekennzeichnet sind, der die lebenden Schichten der Epidermis und der Dermis durchdringt. Hühneraugen verursachen sehr starke Schmerzen, weil der geformte Kern Druck auf Nervenenden ausübt. Professionell wird die Entfernung von Hühneraugen mit einem speziellen Vakuumschneider durchgeführt. Anschließend sollte die Oberfläche der behandelten Läsion mit einer Fräsmaschine geglättet und desinfiziert werden. Die behandelte Stelle sollte mit einem geeigneten Pflegemittel geschützt, ein Verband angelegt und eine Druckentlastung durchgeführt werden, um die exponierte Stelle vor weiterem Druck zu schützen.

Hornhaut sind Veränderungen in der Hornschicht der Epidermis, die am häufigsten an den Fußsohlen, an den Zehen und an den Handinnenseiten auftreten. Schwielen bilden sich durch anhaltende Reibung und Druck, z. B. durch Elemente schlecht sitzender Schuhe oder durch Reizung von Gelenken und Knochen benachbarter Zehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.