"Sie sind Karadoc, gefangen in einem grässlichen Verlies.
Ihr Ziel ist unbekannt und kann nur ergründet werden, wenn Sie Ihre Umgebung erforschen.

- Hunderte von unerforschten Räumen und ungelösten Rätseln
- Isometrische 3-D-Grafik
- Acht Bewegungsrichtungen

Mit der "Payoff"-Erweiterungsdiskette können Sie das Erlebnis von Cadaver auf weitere 200 Zimmer und Verliese ausdehnen."

(Packungstext der "Kixx XL"-Ausgabe von Cadaver & The Pay Off)

 

Klicke auf die Scans, für eine größere Ansicht.

Einge interessante Screenshots aus nicht veröffentlichten Cadaver Versionen gibt es hier.

Das Spiel

Cadaver erschien 1990 zunächst auf dem Commodore Amiga und den Atari ST, ein wenig später für dem PC und den Acorn Archimedes.
Die Data-Disk The Payoff wurde etwas später nachgeschoben und sponn die die Geschichte um die Abenteuer des Zwergen Karadoc weiter. Zudem erschienen auf Coverdisks verschiedener Computermagazine insgesamt drei  Demo-Versionen für Amiga und ST, die je ein eigenständiges Level enthalten. Cadaver wurde 1994 unter dem Low-Budget-Label Kixx XL für den Amiga nochmals aufgelegt, dieser Version (die auch auf dem Amigas mit dem AGA Chipsatz läuft) lag die Level-Disk The Payoff bei. 1995 erschien Cadaver inklusive der Payoff-Level im Rahmen der Bitmap Brothers Compilation neben Gods, Magic Pockets, Xenon 2 und Speedball 2 auf CD-ROM für den PC.

Cadaver Credits:
Mike Montgomery, Steve Kelly (Programmierung), Phil Wilcock (Level Desing),
Dan Malone (Grafik Architektur und Kreaturen), Robin Chapman (Titel- und Objektgrafik),
Richard Joseph
(Musik und Soundeffekte), Sean Griffiths (zusätzliche Programmierung)
Graeme Boxall (Koordination), The Word Company (Handbuch und Story)
Mike Montgomery, Steve Kelly, Eric Matthews (Produktion & Konzept)


 

Diese Seite

Unter dem linken Menü dieser Seite gibt es einige Infos, das deutsche Handbuch, verschiedene Reviews sowie die Hintergrundgeschichte.
Der größte Teil dieser Seite ist über das rechte Menü erreichbar, hier gibt es Komplettlösungen der einzelnen Cadaver-Level und dazu Screenshots aller Räume.

Downloads

"Gatehouse" Demo
Amiga (142k)
Atari ST (118k)

"Temple" Demo
Amiga (160k)
Atari ST (138k)

"The Last Supper" Demo
Amiga (760k)
Atari ST (156k)

John Fairhall's Cadaver Walkthrough (184k)
John's umfangreicher Rundgang durch Cadaver
als MS Word Dok zum offline lesen.
( in englischer Sprache)

Downloads (Links)

Alle Cadaver Demo Level für die Festplatte, sowie den Cadaver & The Payoff HD Installer findet Ihr auf
den Seiten von J.F.Fabre und der WHDload Support Page.


Cadaver & The Payoff © 1990/91/92 The Bitmap Brothers
Cadaver Secret Shrine 2001-04 by kametyken as part of The Bitmap Brothers Tribute.